© Handwerkskammer Oldenburg

Wettbewerbe und Preise

Die Teilnahme an Wettbewerben und ausgeschriebenen Preisen ist nicht nur aus finanziellen Aspekten interessant. Denn die Verleihungen sind äußerst öffentlichkeitswirksam und können von den Preisgekrönten für eigene Marketingaktionen eingesetzt werden. Sprechen Sie gerne unsere Berater für die Unterstützung bei der Teilnahme an. 

Innovationspreis Niedersachsen 2020: Handwerksbetriebe sollten sich bewerben!
- Spannende Kooperationsgeschichten und innovative Vorhaben werden gesucht –

Die Ausschreibung für den Innovationspreis des Landes Niedersachsen 2020 hat begonnen. Zum dritten Mal sind Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und Wissenschaftsminister Björn Thümler Schirmherren des Preises. Dieser zeichnet innovative Projekte in den Kategorien „Vision“, „Kooperation“ und „Wirtschaft“ aus.

 

„Die Preisträger für „Kooperation“ der vergangenen Jahre zeigen eindrucksvoll, dass Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit anderen in die Lage versetzt werden, Innovationen zu entwickeln und erfolgreich auf dem Markt umzusetzen“, betont Dr. Hildegard Sander, Hauptgeschäftsführerin der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN). Gesucht werden Geschichten einer erfolgreichen Kooperation zwischen Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. „Bewerben sollten sich z.B. Handwerksbetriebe, die durch die Innovationsberaterinnen und -berater der Handwerkskammern bei ihren Projekten begleitet wurden, z.B. durch Beratung, durch die Vermittlung von Kooperationspartnern oder durch die Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln“, ergänzt Dr. Eva Schmoly, Referentin für Innovation und Außenwirtschaft bei der LHN.

 

Was gibt es bei der Teilnahme zu beachten?

  • Teilnehmen können niedersächsische Unternehmen, Gründer*innen oder Freiberufler mit weniger als 50 Mitarbeiter*innen, die bei der Durchführung des Projektes von einem oder mehreren Mitgliedern des Innovationsnetzwerkes Niedersachsen unterstützt wurden.
  • Das Projekt befindet sich noch in der Umsetzung oder wurde nicht vor 2018 abgeschlossen.
  • Projekte, die bereits in den vergangenen Jahren am Innovationspreis Niedersachsen teilgenommen haben, können nicht erneut eingereicht werden.
  • Die Umsetzung des Projektes muss in Niedersachsen erfolgen.
  • Die Bewerbung wird über das Mitglied des Innovationsnetzwerkes Niedersachsen, z.B. Ihre Innovationsberaterin oder Ihr Innovationsberater, eingereicht.

 

Aus allen Einreichungen werden die drei interessantesten Projekte in jeder Kategorie nominiert und öffentlichkeitswirksam präsentiert. Sie erhalten zudem einen Imagefilm, den sie für ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen können. Die Sieger jeder Kategorie erhalten darüber hinaus ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro.

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen zum Innovationspreis 2020 finden Sie online unter

https://www.innovationsnetzwerk-niedersachsen.de/innovationspreis.

 

Holzbaupreis Niedersachsen 2020

Zum dritten Mal wird der Holzbaupreis Niedersachsen ausgelobt. Objekte können noch bis zum 24. Juli 2020 eingereicht werden.

Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen erhalten Sie auf der rechts angegebenen Internetseite

Preis für Bürgerengagement

Der "Niedersachsenpreis für Bürgerengagement" unter dem Motto "unbezahlbar und freiwillig" geht in eine neue Runde: Bis zum 10. Juli können sich Ehrenamtliche um die Auszeichnung bewerben. Zur Teilnahme eingeladen sind Vereine, karitative Institutionen, Initiativen, Selbsthilfegruppen und andere Helferinnen und Helfer aus Niedersachsen, die sich freiwillig und gemeinwohlorientiert engagieren.

Bewerbungen:

  • möglichst über die Website www.unbezahlbarundfreiwillig.de,
  • alternativ per Post an die Niedersächsische Staatskanzlei, Planckstraße 2, 30169 Hannover.

Weitere Informationen stellen die Landesregierung, die Sparkassen in Niedersachsen und die VGH Versicherungen auf der oben genannten Internetseite bereit.

Bewerbungsschluss: 10. Juli 2020