Tischlerin Jule Rombey gibt der Handwerkskampagne ein Gesicht..
© David Fischer

Wenn Beruf auf Berufung trifft

Handwerk setzt Imagekampagne fort

erstellt am 10. Februar 2020

Oldenburg. Wenn Beruf auf Berufung trifft, sind die Weichen für eine optimale Persönlichkeitsentwicklung gestellt – und damit für ein zufriedenes Leben. „Das Handwerk mit über 80 Ausbildungsberufen im Oldenburger Land bietet ideale Voraussetzungen, um individuelle Begabungen zu erkennen“, sagt Heiko Henke. Zum Start der dritten Imagekampagnenstaffel ergänzt der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Oldenburg: „Handwerkliche Tätigkeiten sind in besonderer Weise erfüllend.“

Seit nunmehr zehn Jahren bezeichnet sich das Handwerk bundesweit als „Die Wirtschaftsmacht von nebenan.“ Das einst verstaubte Image wurde aufpoliert und die junge Zielgruppe über die sozialen Netzwerke angesprochen. Henke kündigt an, dass die Kampagne auch weiterhin in der Region sichtbar sein wird. „Das Handwerk braucht Nachwuchs. Wir wenden uns an angehende Schulabsolventen, Lehrer, Eltern und alle, die in beratender Funktion aktiv sind“, so der Hauptgeschäftsführer.

Unter dem Leitmotiv „Wir wissen, was wir tun“ stellt die Kampagne in diesem Jahr erfolgreiche und zufriedene Handwerkerinnen und Handwerker in den Mittelpunkt und macht deutlich, welchen positiven Einfluss der richtige Beruf auf sie hat. Mit packenden Bildern, aussagekräftigen Motiven und einprägsamen Sätzen wird sie bundesweit im Fernsehen, auf Plakaten, Bussen, Infoscreens und Mall-Videos, im Internet, über die sozialen Medien und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sichtbar.

Für den Auftakt sind dazu Tischlerin Jule Rombey aus Selfkant, Friseurin Claudia Ziegler aus Berlin, Bäcker Marcus Ostendorf aus Meitzendorf und die beiden Gerüstbauer Tim und Janik Menke aus Berlin vor die Kamera getreten. „Sie alle verbindet, dass sie im Handwerk ihren beruflichen Weg gefunden haben. Was sie tun, macht sie selbstbewusst, glücklich, kreativ und erfolgreich“, erklärt Heiko Henke. Der neue Film ist bereits im Internet und ab diesem Montag im TV zu sehen.