Handwerkskammer schränkt Publikumsverkehr ein

Kontakt bis 18. April vorrangig über Mail und Telefon

erstellt am 13. März 2020

Oldenburg. Nicht unhöflich, sondern umsichtig: Die Handwerkskammer Oldenburg bittet darum, von nicht zwingend notwendigen Besuchen bis zum 18. April abzusehen. Das Berufsbildungszentrum schränkt seinen Publikumsverkehr auf Grund der Coronakrise ebenfalls ein. Die Beratung geht weiter. Informationen und Ansprechpartner sind auf der Homepage der Kammer zu finden. Telefonisch sind alle Geschäftsbereiche zu erreichen.

Von Ausfällen sind betroffen: Veranstaltungen und Sprechtage, Meistervorbereitungskurse, Meisterprüfungen, überbetriebliche Lehrlingsunterweisung, Fortbildungsprüfungen und Teil I-Prüfungen Kauffrau für Büromanagement (HWK).

Fragen zum Thema Kurse: 0441 232-116

Fragen zum Thema Prüfung: 0441 232-230

Fragen von Ausbildungsbetrieben: 0441 232-255

Arbeitsrechtliche Fragen von Betrieben zur Coronakrise: 0441 232-263