© amh-online.de

Ausbildung kann auch später beginnen

Als Folge der Pandemie wurden bei der Handwerkskammer Oldenburg zum 31. Juli 2078 neue Lehrverträge eingereicht. Dies ist ein Minus von 11,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

© Torsten Heidemann/Handwerkskammer Oldenburg

Integration auf Fachkräfte-Niveau

Der aus Syrien stammende Mohammed Juma hat in dieser Woche allen Grund, gut drauf zu sein. Er hat seine Gesellenprüfung im Friseurhandwerk mit der Gesamtnote 3 bestanden.

© amh-online

Änderungen mit Auswirkungen für Handwerk und Handel

Die bundesweite Rückführung von zwölf Berufen in die Anlage A der Handwerksordnung („Meisterpflicht“) hat kammerübergreifende Auswirkungen. Von der Rückvermeisterung sind neben Handwerkskammer-Mitgliedern auch Unternehmen betroffen, die ausschließlich der Industrie- und Handelskammer angehören.

© ZDH

Tag des Handwerks in diesem Jahr digital

„Wir lassen uns von Corona nicht ins Handwerk pfuschen.“ Erstmals wird zum Tag des Handwerks zur Teilnahme am 24-Stunden-Videoprojekt aufgerufen. Der Aktionstag soll digital Einblicke geben, wie vielfältig und aktiv das Handwerk ist.

© Marcel Lange

© Torsten Heidemann / Handwerkskammer Oldenburg

Erhebliche Umsatzverluste im regionalen Handwerk

Von einer guten Konjunkturlage ging es abrupt in den Abschwung: So hat Kammerpräsident Eckhard Stein die Lage im regionalen Handwerk bei der Vollversammlung der Handwerkskammer Oldenburg an diesem Mittwoch beschrieben.

© Susanne Gnamm

© Torsten Heidemann / Handwerkskammer Oldenburg

Ausbildung rückt jetzt in den Fokus

Seit knapp 40 Jahren bildet der Kfz-Betrieb Budzinski aus. Die Firma betreibt in Delmenhorst Wartung und Instandsetzung mit modernsten Werkstatt- und Diagnosegeräten.

© Foto- und Bilderwerk

So meistert das Handwerk die Krise

Betriebliche Abläufe, Materialbestellung, neue Geschäftsfelder oder Hilfsprojekte: Die Pandemie sorgt für neue Ansätze in den Unternehmen. Gute Beispiele gibt es in allen Branchen.

© Thorsten Ritzmann / Handwerkskammer Oldenburg

Handwerkskammer holt Meisterfeier nach

Die Handwerkskammer Oldenburg holt ihre zentrale Meisterfeier nach. Die Meisterinnen und Meister werden nun am 14. November in der Messehalle des Weser-Ems-Hallengeländes geehrt und erhalten auf großer Bühne ihren Meisterbrief.

© www.amh-online.de

"Ausbildungsverhältnisse erhalten"

Für das nach den Sommerferien beginnende Ausbildungsjahr haben sich bis Ende April 787 Schulabgängerinnen und Schulabgänger im Oldenburger Land für einen Handwerksberuf entschieden.

"Schutzmaßnahmen einhalten"

Die Handwerkskammer Oldenburg appelliert an ihre Mitgliedsbetriebe, die Arbeitsschutzmaßnahmen strikt einzuhalten.

© Silke Meyer

© Handwerkskammer Oldenburg

Handwerkskammer hilft auf allen Ebenen

Seit der Ausbreitung des Coronavirus sind Schutzmasken nur schwer bis gar nicht zu bekommen. Auch die Mitarbeiter der Raumausstatterschule sind in die Produktion solcher Textil-Schutzmasken eingestiegen.

© biha/Olaf Malzahn

Handwerkskammer hilft auf allen Ebenen

Damit Gelder möglichst schnell dort ankommen, wo sie gebraucht werden, hat die Handwerkskammer Oldenburg der landeseigenen NBank Unterstützung bei der Bearbeitung der Anträge angeboten.

© amh-online

Handwerksbetriebe funken SOS

Auftragseinbrüche, Lieferengpässe, Kurzarbeit: In den 12.700 Handwerksbetrieben im Oldenburger Land herrscht große Unsicherheit. Vor allem bei den Kleinstbetrieben und denjenigen, die sich erst in den vergangenen Jahren selbständig gemacht haben, geht es um die Existenz.

© Handwerkskammer

© Thorsten Ritzmann/Handwerkskammer Oldenburg

Handwerkskammer sucht neuen Termin für Meisterfeier

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Entwicklung des neuartigen Coronavirus und des Erlasses der Niedersächsischen Landesregierung sagt die Handwerkskammer Oldenburg ihre Meisterfeier am 18. April ab und sucht mit der Weser-Ems-Halle Oldenburg nach einem Ersatztermin.

© Falk Heller

HWK-Seminar: Zielgerichtet kommunizieren

Zielgerichtete Kommunikation als Grundfertigkeit für Beruf und Alltag vermittelt ein Seminar, das die Handwerkskammer Oldenburg am 20. und 21. März in ihrem Berufsbildungszentrum anbietet.

© Falk Heller

HWK-Seminar: Tabellenkalkulation mit Excel

Excel-Grundlagen zur Tabellenkalkulation vermittelt die Handwerkskammer Oldenburg in einem Seminar vom 18. bis 20. März im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer.

© Falk Heller

© Falk Heller

© Susanne Gnamm

Gründerinnen im Handwerk

Für angehende Gründerinnen im Handwerk bietet die Handwerkskammer Oldenburg am 24. März einen Existenzgründerinnen-Sprechtag an.

© Falk Heller

© Falk Heller

MitarbeiterInnen führen durch Feedback

Regelmäßiges, hilfreiches Feedback ist das Mittel, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu führen, zu fördern und an das Unternehmen zu binden. Dazu bietet die Handwerkskammer ein Seminar am 26. Februar an.

© David Fischer

Wenn Beruf auf Berufung trifft

Wenn Beruf auf Berufung trifft, sind die Weichen für eine optimale Persönlichkeitsentwicklung gestellt – und damit für ein zufriedenes Leben. Das Handwerk mit über 80 Ausbildungsberufen im Oldenburger Land bietet ideale Voraussetzungen, um individuelle Begabungen zu erkennen.

© Handwerkskammer Oldenburg / Fenja Gralla

Lotsen öffnen Türen

Eine Zusammenarbeit mit einer Hochschule kann einem Handwerksunternehmen helfen, neue Produkte, Dienstleistungen und Verfahren zu entwickeln. Der Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) der Handwerkskammer setzt deshalb auf ein wachsendes Netzwerk.

© Handwerkskammer Oldenburg / Sabine Müller

Ehrung für die Besten

Selten gab es so viele junge Handwerkerinnen und Handwerker aus der Region, die beim Praktischen Leistungswettbewerb deutschlandweit bis an die Spitze gekommen sind. Acht Preisträger wurden geehrt, die erste, zweite oder dritte Plätze in ihren Ausbildungsberufen belegt haben.

© Falk Heller

HWK-Seminar: Richtig verhandeln

Die Handwerkskammer Oldenburg bietet am 13. Februar ein Seminar an, in dem es um die erfolgreiche Verhandlung mit Kunden, Mitarbeitern oder auch im privaten Bereich geht.

© Falk Heller

© ZDH

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) schreiben den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2020 in Niedersachsen und Sachsen aus.

© Falk Heller

© Handwerkskammer Oldenburg / Torsten Heidemann

Mails von "Transparenzregister Deutschland"

Aktuell versendet ein Verein „Organisation Transparenzregister Deutschland e.V. i.Gr.“ mit Sitz in Plauen E-Mails mit dem Betreff "Zahlungsaufforderung-Verstoß gegen das Geldwäschegesetz" an Gewerbebetriebe und bemängelt eine fehlende Eintragung im Transparenzregister.

© Susanne Gnamm

© Falk Heller

Betriebswirtschaft in 24 Stunden

An drei Wochenenden ab dem 24. Januar bietet die Handwerkskammer in ihrem Berufsbildungszentrum ein Seminar zum Thema "Betriebswirtschaft - Geld und Zahlen" an.