Kreativität und Geschick waren im vergangenen Jahr am Stand der Fliesenleger gefragt.
© Handwerkskammer Oldenburg/Fenja Gralla

Neugier am Handwerk wecken

„Tag der Ausbildung“ für Schüler bei der Handwerkskammer

erstellt am 28. August 2019

Oldenburg. Am 26. September verwandelt sich das Gelände des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer in Tweelbäke wieder in ein „Ausprobier-Paradies“. Schülerinnen und Schüler können von 8 bis 13 Uhr an den Ständen von Betrieben, Verbänden und Innungen verschiedene Berufe entdecken und direkt erste Handgriffe ausprobieren.

„Insgesamt präsentieren sich rund 35 verschiedene Berufe“, so Kai Vensler, Geschäftsbereichsleiter Berufsbildung. Darunter ist von Anlagenmechaniker, über Dachdecker, Friseur, Raumausstatter oder Zahntechniker alles dabei. „Wir möchten den Schülerinnen und Schülern die Vielfalt der Handwerksberufe zeigen und ihnen vermitteln, dass eine Ausbildung eine gute Alternative zum Studium darstellt.“ Deshalb würde er sich auch freuen, wenn Gymnasien einen Besuch auf der Berufsorientierungsmesse in Erwägung ziehen.

Die Teilnahme am Tag der Ausbildung steht allen allgemein- und berufsbildenden Schulen offen.

Schulen können sich für den Besuch der Ausbildungsmesse bei Marco Zarske unter Telefon 0441 232-253 oder per E-Mail unter zarske@hwk-oldenburg.de noch bis zum 16. September anmelden.

 

 

Anmeldung bis 16. September bei:

Dipl. Wirtschaftsjurist (FH) Marco Zarske

Telefon 0441 232-253
Telefax 0441 232-55253
zarske@hwk-oldenburg.de