Vortrag zur Digitalisierung der Energiewende

Handwerkskammer informiert Betriebe über Auswirkungen

erstellt am 7. November 2018

Oldenburg. Die alten Stromzähler haben ausgedient und werden im Zuge des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende durch moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme ersetzt. Von dieser Umrüstung sind zahlreiche Handwerksbetriebe betroffen. Am 22. November um 16.30 Uhr lädt die Handwerkskammer Oldenburg deshalb zusammen mit dem Kompetenzzentrum digitales Handwerk alle interessierten Handwerkerinnen und Handwerker zu einem kostenlosen Vortrag ins Berufsbildungszentrum, Schütte-Lanz-Straße 8-10/15 in Oldenburg-Tweelbäke ein. Der Referent wird über die zentralen Herausforderungen und Chancen bei der Umsetzung des Gesetztes informieren und sich auch den Fragen der Besucher widmen.

Anmeldung bis zum 15. November unter Telefon 0441/232-239 oder per E-Mail an veranstaltung@hwk-oldenburg.de.