Ansprechpartner bei der Handwerkskammer

Unsere allgemeine E-Mail-Adresse für Fragen zum Thema Corona lautet:

corona@hwk-oldenburg.de

Für gezielte Themenbereiche finden Sie nachfolgend die Kontaktdaten unserer Mitarbeiter, die Ihnen dazu als Ansprechpartner jeweils gerne weiterhelfen.

Berufsbildungszentrum

Anneliese Bohlen Telefon 0441 232-116, Mail bohlen@hwk-oldenburg.de

 

Auftragseinbrüche, Liquiditätsengpässe, finanzielle Hilfsangebote:

Susann Ruppert, Telefon 0441 232-235, Mail ruppert@hwk-oldenburg.de

Joachim Hagedorn, Telefon 0441 232-236, Mail hagedorn@hwk-oldenburg.de  

Klaus Hurling, Telefon 0441 232-237, Mail hurling@hwk-oldenburg.de

Arbeitsrechtliche Fragen von Betrieben, zum Beispiel Kurzarbeit

Jan Frerichs, Telefon 0441 232-263, Mail frerichs@hwk-oldenburg.de

Arbeitsrechtliche Fragen von Innungen

Berend-Uwe Giesemann, Telefon 0441 232-244, Mail giesemann@hwk-oldenburg.de 

Meisterprüfungen

Antje Krebs, Telefon 0441 232-230, Mail krebs@hwk-oldenburg.de

Fortbildungsprüfungen

Heidi Gerdes  0441 232-233, Mail gerdes@hwk-oldenburg.de

Michael Sielaff 0441 232 231, Mail sielaff@hwk-oldenburg.de

Julia Weber 0441 232 292, Mail weber@hwk-oldenburg.de

 

Prüfungen Kauffrau für Büromanagement (HWK)

Julia Weber 0441 232-292, Mail weber@hwk-oldenburg.de

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Corona-Virus wurden die bundeseinheitlichen schriftlichen Abschlussprüfungen der AkA Sommer 2020 in allen Ausbildungsberufen verschoben.

Geplant ist, die schriftlichen Abschlussprüfungen in der 25. Kalenderwoche durchzuführen. Am 16. und 17. Juni 2020 finden dabei die industriell-technischen, am 18. und 19. Juni 2020 die kaufmännischen schriftlichen Abschlussprüfungen (Automobilkaufleute/ Kaufleute für Büromanagement) statt.

Für die Automobilkaufleute:
Der Prüfungszeitraum vom Prüfungsbereich "Kundendienstprozesse" findet vorerst wie geplant im Zeitraum vom 23. - 25. Juni 2020 statt.

Für die Kaufleute für Büromanagement:
Der Prüfungszeitraum vom Prüfungsbereich "Fachaufgabe in der Wahlqualifikation" findet vorerst wie geplant im Zeitraum vom 2. Juni - 12. Juni 2020 statt.

Teil 1 der Abschlussprüfung der Kaufleute für Büromanagement:
Die Prüflinge die im Frühjahr 2020 für ihre Abschlussprüfung Teil 1 angemeldet waren, werden für die Prüfung im Herbst 2020 eingeladen.

Diese notwendigen Entscheidungen sind für Einige sicherlich sehr ärgerlich. Bitte haben Sie dennoch Verständnis dafür, dass zu diesem Zeitpunkt der Schutz der Gesundheit einer jeden Person an erster Stelle steht. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der AkA unter https://www.ihk-aka.de/aktuelles

Ausbildung

Betriebe, die Fragen zur Berufsausbildung haben, können sich an Kai Vensler, Telefon 0441 232-255, Mail vensler@hwk-oldenburg.de wenden.

Veranstaltungen und Sprechtage

Sie hatten sich für eine Informationsveranstaltung angemeldet? Mit Fragen können Sie sich an Katja Pianka, Telefon 0441 232-239, Mail pianka@hwk-oldenburg.de wenden.

 

Hotlines für Unternehmen

Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus (Quarantänemaßnahmen, Umgang mit Verdachtsfällen, etc.):
Telefon: 030 346465100
Montag - Donnerstag
8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
8:00 bis 16:00 Uhr
 

Bürgertelefon des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes
Telefonnummer: 0511 / 4505555
Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr und freitags von 8 - 12 Uhr.

Hotline für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus:
Telefon: 0 30 18615 1515
Montag - Freitag
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Hotline zu Fördermaßnahmen:
Förderhotline: 03018615 8000
Montag - Donnerstag
9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beantragung von Kurzarbeitergeld:
Zuständig ist die örtliche Arbeitsagentur.
Unternehmerhotline der Bundesagentur:
Telefon: 0800 45555 20

Hotline für Fragen zu Ausnahmegenehmigungen: 
BAFA-Hotline: 06196 908-1444
E-Mail: schutzausruestung@bafa.bund.de

Infotelefon des Bundeswirtschaftsministeriums zum Coronavirus (nur wirtschaftsbezogene Fragen):
Telefon: 030 18 615 0
E-Mail: buergerdialog@bmwi.bund.de
Montag - Freitag
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Aktuelle mehrsprachige Informationen

Die Bundesregierung informiert mehrsprachig über die Coronakrise.
Die Informationen werden laufend erweitert und aktualisiert.

Jobcenter und Arbeitsagenturen

Jobcenter und Arbeitsagenturen arbeiten weiter - auch wenn die Türen geschlossen sind.