Auf nach Europa! Damit Lehrjahre wieder zu Wanderjahren werden ...

 

Zukunftsorientierte Handwerksbetriebe benötigen verstärkt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mobil, flexibel und interkulturell erfahren sind, um auch im internationalen Geschäft wettbewerbsfähig zu sein. Die Fähigkeit, in einem internationalen Umfeld zu lernen und zu arbeiten, ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Berufsleben in einer globalisierten Wirtschaft.

Auslandsaufenthalte fördern die Entwicklung sozialer und persönlicher Kompetenzen sowie das Selbstbewusstsein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Die Betriebe profitieren maßgeblich von ihren motivierten Mitarbeitern, die mit neuen Fertigkeiten und verbesserten Fremdsprachenkenntnissen zurückkehren.

Die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer Oldenburg hilft bei der Suche nach Fördermöglichkeiten und bietet Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Mobilitäts- und Austauschmaßnahmen.

 

 

 

Aktuell geförderte Praktikumsstellen finden Sie hier:

Videospots zu Auslandspraktika

Alltag und Freizeit im Ausland - Als Handwerkslehrling in Italien
http://www.youtube.com/watch?v=TnRbOej6ONw

Eine fremde Sprache trotzdem verstehen - Als Lehrling im Praktikum in Italien
http://www.youtube.com/watch?v=oXY1u0P2X_M

Moderne Wanderschaft: Mehrwert für Betriebe und Lehrlinge http://www.youtube.com/watch?v=ekcGGcQ0ve0

Als Zimmerer-Lehrling in Norwegen
http://www.youtube.com/watch?v=daIdMNi9pIg&feature=relmfu
 
Als Metallbauer-Lehrling in Norwegen
http://www.youtube.com/watch?v=YZUXBH4hQ5s&feature=relmfu

Die fünf Filme wurden vom Niedersächsisches Zentrum für internationale Berufsbildung (NieZiB) in Auftrag gegeben.